Kampfrichter

Home » Kampfrichter

Damit eine Schwimmsportveranstaltung nach der DSV-WB durchgeführt werden kann, sind Kampfrichter nötig

 

Wie viele Kampfrichter sind zu stellen:

Meldezahl / Abschnitt geprüfter Kampfrichter
1 – 15 1
16 – 60 2
60 – 90 3
ab 91 4

Damit ein zeitlich überschaubare Veranstaltung durchgeführt werden kann, werden wir an allen Tagen mit einem doppelten Kampfgericht arbeiten. Wir bitten die Vereine um die Stellung der genannten Kampfrichter.

Kampfrichterausrüstung; Kampfrichterkleidung

Jeder Kampfrichter sollte folgende Ausrüstung zur Verfügung haben: eine Stoppuhr, Pfeife für lange Strecken, Kugelschreiber

Für ein einheitliches Erscheinungsbild, sollten die Kampfrichter weiße Poloshirts oder die offiziellen Shirts der jeweiligen Verbände trage.

Für den Fall, dass der Veranstalter eine Kampfrichterausrüstung stellt, muss diese getragen werden (Eigentum des Sponsors oder Verein) [DSV Abschnitt VI – § 16 Kampfrichterkleidung]. Die Kleidung ist nach Ende der Tätigkeit unaufgefordert abzugeben. Bei Verlust oder Mitnahme, werden die anfallenden Kosten dem Verursacher (Verein) in Rechnung gestellt.

Ausländische Vereine müssen keine Kampfrichter stellen.

 

Verpflegung:

Die Kampfrichter werden morgens und mittags im Kampfrichterraum von uns vollumfänglich versorgt. Je nach Tageszeit steht den Kampfrichtern ein entsprechendes Buffet zur Verfügung. Während der Abschnitte werden Getränke von unserem Sponsor    gereicht.

 

Wir freuen uns auf Euch.